Jahr des Fragens

Jahr des Fragens

12 große ? aus dem Buch der Bücher

 JAHR DES FRAGENS

 

Audio-Predigten von Pfarrer Hilger:
26. Sonntag im JK, 25.09.2022      


 

 

Frage im Oktober 2022


 

                      „Ist Gott für uns,wer ist dann gegen uns?"
                                         (Römerbrief 8, 31))

 

           BIBELSTELLE: RÖMERBRIEF 8, 31-39

Paulus schreibt an die Christengemeinde in Rom:
Ist Gott für uns, wer ist dann gegen uns?
Er hat seinen eigenen Sohn nicht verschont, sondern ihn für uns alle hingegeben - wie sollte er uns mit ihm nicht alles schenken? Wer kann die Auserwählten Gottes anklagen?
Gott ist es, der gerecht macht. Wer kann sie verurteilen?
Christus Jesus, der gestorben ist, mehr noch:
Der auferweckt worden ist, er sitzt zur Rechten Gottes und tritt für uns ein. Was kann uns scheiden von der Liebe Christi? Bedrängnis oder Not oder Verfolgung, Hunger oder Kälte, Gefahr oder Schwert?
Wie geschrieben steht: Um deinetwillen sind wir den ganzen Tag dem Tod ausgesetzt; wir werden behandelt wie Schafe, die man zum Schlachten bestimmt hat. Doch in alldem tragen wir einen glänzenden Sieg davon durch den, der uns geliebt hat.
Denn ich bin gewiss: Weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges noch Gewalten, weder Höhe oder Tiefe noch irgendeine andere Kreatur können uns scheiden von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserem Herrn.
Was sollen wir nun dazu sagen?

 

           IMPULS

Im Matheunterricht war es, meine ich, wo zu prüfen war, ob für eine Aussage auch der jeweilige Umkehrschluss gilt. Wenn 5 + 3 gleich 8 ist, ist zu hinterfragen ob 3 + 5 dann dasselbe Ergebnis bringt.
Manchmal ist der Umkehrschluss aber einfach fraglich, z. B.: Im Herbst fallen die Blätter von den Bäumen. Wenn umgekehrt nun ein Baum seine Blätter im Juli verliert, ist aber nicht automatisch Herbst.
Und manchmal kann so ein Umkehrschluss auch erschütternd und fraglich sein. Das scheint mir bei der Oktober-Textstelle der Fall zu sein.

Da stellt Paulus der Christengemeinde in Rom die wohl rhetorische Frage: „Ist Gott für uns, wer ist dann gegen uns?“ Also: wenn Gott für uns ist, kann keiner gegen uns sein.

In der Umkehrung würde es mit denen beginnen, die gegen uns sind. Und wenn ich die Zeitungen aufschlage und manchmal die Leserkommentare überfliege mit den Statements zu Kirche und Glauben, wenn ich den Briefkasteninhalt des Pfarrbüros sehe mit den zahlreichen Umschlägen, die Kirchenaustritte beinhalten (um nur zwei Beispiele zu nennen), dann muss ich eingestehen: Es sind nicht wenige, die gegen die christliche Gemeinde sind oder zumindest nicht mehr mit uns sind! Eine Erfahrung, die die Gemeinde in Rom anders und stärker zu spüren bekommen haben dürfte.

Der gedankliche Umkehrschluss wäre an dieser Stelle dramatisch: Wenn so viele gegen uns sind – dann ist Gott nicht mehr mit uns … ! ? …
Eine ernste Frage, die es durchaus zu stellen gilt und ein Gedanke, der beängstigen kann. Haben wir Gottes Weg soweit verlassen, dass er uns verlassen hat? Sind wir von der Botschaft Jesu soweit entfernt, dass er sich entfernt hat? …

Mit diesem Gedanken der Gottverlassenheit sind wir und die Gemeinde in Rom in bester Gesellschaft. Schließlich stellt sich sogar Jesus am Kreuz diese Frage, als er Gott anklagt, ihn verlassen zu haben. Der Zweifel noch in Gottes Nähe zu sein, macht sich einfach breit, wenn es nicht gut läuft, wenn Gegenwind droht, wenn alle Versuche scheitern.

Eigentlich ist aber die Frage von Paulus gar keine Frage, sondern die Antwort auf diese Zweifel und Sorgen. Wenn so viele gegen uns sind, dann ist das nicht egal, dann ist das der Auftrag, zu überzeugen! Aber die Gegenwindstärke ist nicht Mess-Skala für Gottes Beistand. Paulus stellt klar: Gott hat uns mit Jesus Christus schon alles geschenkt! Nichts kann die Menschen trennen von Gottes Liebe!

Oder wie eine ältere Kollegin es formuliert hat, wenn wir (damals) Jüngeren frustriert waren, weil es im kirchlichen Dienst nicht vorwärts gehen wollte: Die Welt ist schon erlöst! Damit wollte sie uns klar machen: Jesus hat die Welt schon erlöst, das brauchst du nicht mehr zu tun, es reicht, wenn du diese Erlösung verkündest und damit lebst.
Damit leben, dass uns nichts trennen kann von Gottes Liebe, weil sein JA in Jesus Christus schon gesprochen ist - das schützt nicht davor zu zweifeln, aber es ist ein guter Grund im Gegenwind nicht zu verzweifeln, meint Ihre

Gemeindereferentin im PV Oberhaching

 

GEBET FÜR DEN SYNODALEN WEG

Gott, unser Vater,
Du bist denen nahe, die Dich suchen.
Zu Dir kommen wir mit den Fragen unserer Tage,
mit unserem Versagen und unserer Schuld,
mit unserer Sehnsucht und unserer Hoffnung.
Wir danken Dir für Jesus Christus,
unseren Bruder, unseren Freund und unseren Herrn.
Er ist mitten unter uns, wo immer wir uns in seinem Namen versammeln. Er geht mit uns auf unseren Wegen.
Er zeigt sich uns in den Armen, den Unterdrückten,
den Opfern von Gewalt, den Verfolgten und an den Rand Gedrängten.
Wir bitten Dich: Sende uns den Heiligen Geist, der neues Leben schafft. Er stehe unserer Kirche in Deutschland bei
und lasse sie die Zeichen der Zeit erkennen.
Er öffne unser Herz,
damit wir auf Dein Wort hören und es gläubig annehmen.
Er treibe uns an, miteinander die Wahrheit zu suchen.
Er stärke unsere Treue zu Dir
und erhalte uns in der Einheit mit unserem Papst
und der ganzen Kirche.
Er helfe uns, dass wir Deine Gerechtigkeit
und Deine Barmherzigkeit erfahrbar machen.
Er gebe uns die Kraft und den Mut,
aufzubrechen und Deinen Willen zu tun.
Denn Du allein bist das Licht, das unsere Finsternis erhellt,
Du bist das Leben, das Gewalt, Leid und Tod besiegt.
Dich loben wir, jetzt und in Ewigkeit.
Amen.

 

 

 

                 Unter katholisch-in-oberhaching.de gibt es aktuelle
                                   Informationen und Impulse
             Pfr. Hilger ist telefonisch unter 089 62819000 erreichbar.
                            

Idee und Konzept: Emmeran Hilger
Bilder aus pfarrbriefservice.de

 

Frage im Oktober       
Audio-Predigten von Pfr. Hilger im Oktober   

 

Frage im September       
Audio-Predigten von Pfr. Hilger im September
23. Sonntag im JK, 04.09.2022    
24. Sonntag im JK, 11.09.2022      
25. Sonntag im JK. 18.09.2022       
26. Sonntag im JK, 25.09.2022
 

 

Frage im August
Audio-Predigten von Pfr. Hilger im Augst
19. Sonntag im JK, 07.08.2022      
20. Sonntag im JK, 14.08.2022    
Mariä Aufnahme in den Himmel, 15.08.2022     
21. Sonntag im JK, 21.08.2022     
22. Sonntag im JK, 28.08.2022

 

Frage im Juli
Audio-Predigten von Pfr. Hilger im Juli
14. Sonntag im JK, 03.07.2022      
15. Sonntag im JK, 10.07.2022     
16. Sonntag im JK, 17.07.2022     
17. Sonntag im JK, 24.07.2022      
18. Sonntag im JK, 31.07.2022

 

Frage im Juni       
Audio-Predigten von Pfr. Hilger im Juni
Pfingsten, 05.06.2022   
Dreifaltigkeitssonntag,12.06.2022      
Fronleichnam, 16.06.2022     
12. Sonntag im JK, 19.06.2022    
Geburt Johannes des Täufers, 24.06.2022    
13. Sonntag im JK, 26.06.2022       
Peter und Paul, 29.06.2022

 

Frage im Mai
Audio-Predigten von Pfr. Hilger im Mai
3. Sonntag in der Osterzeit, 01.05.2022
       
4. Sonntag in der Osterzeit, 08.05.2022         
5. Sonntag in der Osterzeit 15.05.2022   
6. Sonntag in der Osterzeit 22.05.2022    
Christi Himmelfahrt, 26.05.2022    
7. Sonntag in der Osterzeit, 29.05.2022

 

Frage im April     
Audio-Predigten von Pfr. Hilger im April
5. Fastensonntag (Passionssonntag), 03.04.20
    
Palmsonntag, 10.04.2022     
Gründonnerstag, 14.04.2022
     
Karfreitag, 15.04.2022         
Karsamstag, 16.04.2022      
Ostern, 17.04.2022        
Weisser Sonntag, 24.04.2022

 

Frage im März
Audio-Predigten von Pfr. Hilger im März
Aschermittwoch, 02.03.2022
     
1. Fastensonntag, 06.03.2022
     
2. Fastensonntag, 13.03.2022
      
3. Fastensonntag, 20.03.2022
        
Verkündigung des Herrn, 25.03.2022
      
4. Fastensonntag (Latare), 27.03.2022

 

Frage im Februar 2022
Audio-Predigten von Pfr. Hilger im Februar
Mariä Lichtmess 02.02.2022
5.Sonntag im JK, 06.02.2022
6. Sonntag im JK, 13.02.2022 
7. Sonntag im JK, 20.02.2022
8. Sonntag im JK, 27.02.2022
 

Frage im Januar 2022
Audio-Predigten von Pfr. Hilger im Januar

Erscheinung des Herrn, 06.01.2022
Taufe des Herrn, 09.01.22
2. Sonntag im JK, 16.01.2022
3. Sonntag im JK, 23.01.2022
4. Sonntag im JK, 29.01.2022
 

Frage im Dezember 2021
Audio-Predigten von Pfr. Hilger im Dezember
1. Advent, 28.11.2021

2. Advent, 05.12.2021

Maria Empfängnis, 08.12.2021

3. Advent, Gaudete, 12.12.2021

4. Advent, 19.12.2021

Weihnachten 2021,
Hl. Stephanus, 26.12.2021,