Ökumenischer Helferkreis Asyl und "Unser täglich Brot"

Ökumenischer Helferkreis Asyl und "Unser täglich Brot"

Gemeinnütziger Verein "Unser täglich Brot e.V.

Ökumenisches Sozialprojekt im Hachinger Tal zur Unterstützung von Kindern und Familien in sozial schwierigen Lebenslagen wird 10 Jahre alt.

Historie UtB Version 03 2019

Gerne können Sie uns mit einem jährlichen Beitrag unterstützen unter folgender IBAN-Nr. bei der Kreissparkasse München:
DE68 702 501 50 0022 235 493

Auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Zuwendungsbestätigung für Ihre Steuererklärung, wobei für Spenden bis zu 200 Euro als Nachweis gegenüber dem Finanzamt der Kontoauszug genügt. Falls Sie zudem noch Lust haben, bei uns mitzuhelfen, z.B. im Werbeteam, in Einzelprojekten oder an den Schnittstellen zu den kirchlichen oder politischen Gemeinden oder der Caritas, dann sind Sie bei uns sehr herzlich willkommen! Die Flyer über unseren Verein liegen in den örtlichen Kirchen aus. Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, dann wenden Sie sich bitte einfach direkt an uns!

Helga Schmetzer 1. Vorsitzende; E-Mail: helga.schmetzer@web.de

Isabell Trapp (St. Bartholomäus, Oberhaching) und
Leonore Kömer (St. Korbinian, Unterhaching), stellvertretende Vorstandsmitglieder


 

Infos aus dem ökumenischen Helferkreis Asyl

Viele Veränderungen und Möglichkeiten haben sich auch zu Beginn dieses Jahres für die bei uns lebenden Asylbewerber ergeben.
Einige sind wieder in Ihre Heimatländer zurückgekehrt, andere zu Ihren Familien in andere Städte gezogen oder haben sich Wohnungen und Jobs gesucht. Die ca. 160 Personen, die hier bei uns in den Unterkünften leben, werden nach wie vor vom Team der Caritas und der Koordiationsbeauftragten des Landratsamtes betreut. Diese Stelle ist 2017 neu geschaffen worden und entlastet Caritas und Ehrenamtliche, indem Sprach-, Integrationskurse, Praktika und Jobs gesucht werden. Tatkräftig auf der Suche nach Arbeit, Ausbildungsplätzen, Deutschkursen  unterstützen, nach wie vor, unser Jobteam, die Standortpaten und Helfer die bei uns lebenden Menschen.Im Rahmen unserer Möglichkeiten helfen wir Anträge, Formulare, Dokumente auszufüllen. Fast alle Bewohner besuchen Deutschkurse in München oder hier am Ort, gehen einer Arbeit nach und machen Praktika. Ein Mathematikkurs ist vom Helferkreis mit Unterstützung durch Lehrkräfte installiert worden, der sehr gut angenommen wird.
Unsere Helfer leisten bei der hierbei eine unschätzbare Arbeit!

Das Zusammenleben hier am Ort mit unseren neuen Mitbürgern ist sehr friedlich. Einige sind in unseren Vereinen, bringen sich dort ehrenamtlich ein oder nehmen die Sportangebote wahr.Natürlich gibt es, wo viele Menschen auf so engem Raum zusammen leben müssen, auch Schwierigkeiten und Streit, jedoch sind diese bei uns äußerst selten.
In den nächsten Wochen werden die ersten Familiennachzüge erwartet, die in den Unterkünften vor Ort untergebracht werden. Hierfür sind Wohnungen frei gehalten worden.

Wir hoffen für die Menschen, die hier bei uns Schutz suchen, dass das Zusammenleben weiterhin so harmonisch verläuft und die Integration derer, die bei uns hier am Ort  bleiben, gelingt.

Falls Sie Fragen haben, uns ehrenamtlich oder auch finanziell unterstützen möchten, dann senden Sie bitte eine Mail an info@asyl-oberhaching.de.

Ein besonderer Dank gilt all jenen, die uns bereits tatkräftig helfen und denen, die sich bereit erklärt haben mit Praktika, Jobs und Ausbildungsverträgen hier am Ort den Menschen eine Zukunftsperspektive zu ermöglichen.

Isabell Trapp


Jeder Euro hilft – keine Spende ist zu klein!
Ihre Spende wird für Projekte zur Unterstützung der Flüchtlinge in Oberhaching verwendet.
Es gibt dafür ein Spendenkonto:
Gabenkonto der evangelischen Kirchengemeinde

Kreissparkasse München
IBAN:    DE18 7025 0150 0030 3716 86
BIC:    BYLADEM1KMS
Stichwort    Flüchtlingshilfe Oberhaching