Wichtelgottesdienste

Die Liebe der Menschen sei mit euch Kindern und Freundlichkeit und nie ein Harm (Irischer Segensspruch)

Wichtelgottesdienste

Liebe Kinder, meine lieben Wichtelgottesdienstbesucherinnen und -besucher,

heute gibt es mal wieder Post von mir!

Wahrscheinlich bist du schon kräftig beim Schlittenfahren. Ich habe mich so gefreut, als es an Heilig-Drei-Könige endlich geschneit hat und habe mit meinen Freunden im Wald gleich einen Schneeraben gebaut – der war sooo schön! Leider habe ich vergessen, ihn zu fotografieren, sonst hätte ich dir jetzt ein Bild mitgeschickt. Aber er hat ungefähr so ausgesehen wie ich -  vielleicht nicht ganz so schön. Ich denke doch, du weißt noch, wie ich aussehe? Hast du auch schon was aus Schnee gebaut?

Ich hatte jetzt eine ganz tolle Idee!!!
Im Februar feiern wir ja immer Fasching. Und da wir uns im Moment ja nicht sehen können, habe ich mir gedacht, dass wir uns beim nächsten Wichtelgottesdienst alle verkleiden. Und was gibt es schöneres als Tiere? Deshalb habe ich dir verschiedene Tiermasken in die Rabenpost gesteckt, die du zusammen mit Mama oder Papa oder vielleicht auch ganz alleine ausschneiden und ganz schön bemalen kannst.
Wenn wir uns dann wieder sehen können, kommst du dann als Waldtier?

Ich freue mich jedenfalls riesig auf dich!
Vielleicht sehen wir uns ja mal beim Schlitten fahren. Ich sehe jedenfalls immer ganz viele Kinder, wenn ich über die Schlittenberge fliege.

Wir machen es wieder so wie beim letzten Brief:
Bei wem ich zufällig vorbeifliege, dem werfe ich einen Brief in den Briefkasten.
Wer von Euch Wichtelgottesdienst-besuchern noch keinen Brief bekommen hat, darf sich in der Kirche einen holen – in der Evangelischen Kirche Zum Guten Hirten, Oberhaching und in den Katholischen Kirchen St. Stephan und St. Bartholomäus sollten ab 22.01. Briefe liegen.

Falls du keinen Brief mehr findest, melde dich in einem der Pfarrbüros!
Bleibt gesund!

Ganz liebe Grüße
Dein

Habakuk


Termine unter Vorbehalt, gemäß den jeweiligen coronabedingten Verhältnissen