Eingeladen zum Fest des Lebens, machen wir uns auf den Weg

"Alle sollen eins sein." (Johannes 17,21)

Eingeladen zum Fest des Lebens, machen wir uns auf den Weg

Kommunion

In der Erstkommunion erfahren Kinder die einladende Gemeinschaft mit Gott. Sie werden in die Mahlgemeinschaft mit Gott und der Gemeinde aufgenommen. In der Regel gehen Kinder in der dritten Klasse, also mit ca. acht/neun Jahren zur Erstkommunion. In diesem Alter sind die Kinder besonders feinfühlig und empfänglich für religiöse Werte und die Gemeinschaft im Glauben.

Die Mädchen und Jungen bereiten sich in Kleingruppen gemeinsam mit Gruppenleitern aus dem Kreis der Eltern auf den Tag der Erstkommunion vor. Sie beschäftigen sich unter anderem mit der Frage, was es eigentlich bedeuten kann, an Gott zu glauben. Es geht um die eigene Taufe und darum, Jesus als Freund im Leben immer besser kennenzulernen, vor allem auch mit dem ganzen Herzen dabei zu sein. Um die Kinder und Familien stärker an die Gemeinschaft im Glauben und an die Feier der Liturgie heranzuführen, treffen sich die Kleingruppen an mehreren Wochenenden während der Vorbereitungszeit auch zur gemeinsamen Vorbereitung und anschließender Familienmesse in der jeweiligen Pfarrei des Pfarrverbands im Plenum unter Leitung der Gemeindereferentin, wobei auch dabei die Vertiefung in den Kleingruppen und eine angemessene Pause in lockerer Atmosphäre vor der Feier der Familienmesse nicht fehlen darf.

Nach der Taufe ist die Erstkommunion ein wichtiger Schritt des Hineinwachsens eines Kindes in die Gemeinde. Jedes Erstkommunionkind ist eingeladen Ministrant/in zu werden. Besonders wichtig sind uns eine kinder- und familienfreundliche Liturgie (Gottesdienst) und die vielen Feste mit Familien (siehe Rubrik "Aktuelles").

Im Pfarrverband Oberhaching gibt es zwei Erstkommunionfeiern, in St.Stephan und in St.Bartholomäus. Die Kinder der 3. Jahrgangsstufe unserer beiden Grundschulen am Ort werden im Unterricht angesprochen und eingeladen. Aber auch die Kinder, die außerhalb von Oberhaching eine Schule besuchen, sind herzlich eingeladen zur Erstkommunion.

Immer wieder kommt es vor, dass ein Kind in der 3. Klasse noch nicht getauft ist. Es ist immer ein Geschenk, wenn sich ein Kind in der Gruppe oder alleine auf die Taufe vorbereitet. All die Fragen der Eltern rund um Taufe, Erstkommunion und Erstbeichte versuchen wir in eigenen Elternabenden im Herbst und Frühjahr eines jeden Jahres zu beantworten. Zum einen wollen wir dabei informieren über das, was Sie von uns erwarten können, zum anderen aber auch, welche Erwartungen wir an Sie stellen. Grundlegend für jede gemeindliche Erstkommunionvorbereitung ist das Fundament, was Sie als Eltern in der (religiösen) Erziehung des Kindes gelegt haben. Die christliche Erziehung im Elternhaus und auch der Religionsunterricht in der Schule sind neben der gemeindlichen Vorbereitung die drei tragenden Säulen für den weiteren Glaubensweg mit Jesus Christus.

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorbereitung

Unsere Gemeindereferentin, Frau Ina Trainer ist  verantwortlich für die Vorbereitung der Erstkommunion.
tel. 089/62819001

Näheres zur Erstkommunion siehe unter "Aktuelles"

.