Nur (!!!) für Kinder - Ein Esel im Pfarrhaus packt aus

Elias, der intelligente Esel

Nur (!!!) für Kinder - Ein Esel im Pfarrhaus packt aus

 

Oberhaching, 28.05.20

Alles über Esel

Liebe Leserinnen,
liebe Leser,

Haustier, Ministrant, Türöffner – allerhand Aufgaben hab ich bei meinem Pfarrer übernommen – er meint dann immer, ich sollte nicht so jammern, denn er hätte ja hier in Oberhaching allerhand Aufgaben übernehmen müssen, mit denen er nicht gerechnet hätte und für die eigentlich andere zuständig gewesen wären – aber manchmal muss man einfach da wirken und versuchen zu glänzen, wo man gebraucht wird.

Beim Esel, der laut meinem Pfarrer 152-mal in der Bibel vorkommen soll, sei es ja auch nicht anders gewesen. Hat den Esel wohl irgendjemand gefragt, ob er mit Maria und Josef und dem Jesuskind nach Ägypten fliehen will? Ich vermute fast nicht – der hat, wie auch ich, einfach ab und an einfach anpacken müssen.

„Gott umarmt uns mit der Wirklichkeit!“ sagt mein Pfarrer auch gerne – hat wohl der Heilige Ignatius vom Loyola mal vor langer Zeit gesagt. Ist aber echt was dran und ich versuche mit meiner Geduld und meiner Sturheit oft meinen etwas ungeduldigen und hektischen Chef zu bremsen und ich sage ihm immer wieder „Schlaf doch nochmal eine Nacht darüber!“ und ab und an hört er dann glatt auf mich!

Hat ihm das eine oder andere Mal noch nicht geschadet – wir sind echt ein gutes Team!
Euer

 

 

 

Oberhaching, 25.05.20

Alles über Tupperdosen

Liebe Leserinnen,
liebe Leser,

die Wohnung vom Pfarrer sehe ich ehrlich gesagt relativ selten von innen – die meiste Zeit sitzt er vor dem Computer, überlegt sich Dinge, mit denen er seiner Pfarrei auf die Nerven gehen kann und schreibt allerhand oder er telefoniert mit wem auch immer…

Aber wenn wir in seine Wohnung gehen – dann entdecke ich seit kurzem in seiner Wohnung immer mehr Tupperdosen – man hat den Eindruck, dass da jeden Tag eine Tupperparty stattfindet (gibt es das überhaupt noch???) und ich finde das sehr eigenartig –mein Pfarrer findet es wahnsinnig aufmerksam!

Es gibt nämlich in Oberhaching wohl die eine oder andere Frau, die den Pfarrer nett findet - davon sind wohl fast alle über 60 (auf keinen Fall dem Pfarrer sagen) – und die eine oder andere hat in den letzten Wochen beschlossen, sie müssten ab und an für den Pfarrer kochen und backen: Kalbsrahmbraten, Hähnchen, Rharbarberkuchen, Rohrnudeln und Eintöpfe – für was Tupperdosen alles gut sind und das Beste ist, wir teilen selbstverständlich alles brüderlich auf.

Mein Ministrantengewand spannt zumindest schon gewaltig und ich kann Ihnen versichern, so etwas Tolles wie Tupperdosen – also die gefüllten – hab ich bisher in der Wohnung vom Pfarrer noch nicht gefunden…
Euer

 

 

Oberhaching, 22.05.20

Alles über Leserbriefe

Liebe Leserinnen,
liebe Leser,

mein Pfarrer ist richtig neidisch auf mich…ganz unter uns gesagt, dass ist leider auch so ein bisschen eine schlechte Eigenschaft von meinem Pfarrer…er versucht daran zu arbeiten, aber er bekommt es noch nicht ganz weg…wenn jemand ein bessere Idee hat – des freut ihn einerseits, andererseits ärgert es ihn, dass er sie nicht hatte…naja ich schweife ab…

Auch ärgert er sich, dass so wenig Leute auf das Gästebuch auf der Homepage reinschreiben…und dann bekomm ich auch noch einen – nein sogar zwei Leserbriefe – mein Pfarrer war natürlich neidisch und neugierig…ach das wäre auch noch so eine Eigenschaft vom Pfarrer…jetzt muss ich aber aufpassen…

Zumindest hab ich mich wahnsinnig über diese Leserbriefe gefreut und auch gleich geantwortet und die Frau, die mir geschrieben hat, hatte auch allerhand Fragen und so sind die nächsten Wochen gesichert.

Und die zweite Frau – ja auch mir schreiben fast nur Frauen – hat mir und meinem Chef einen Mundschutz genäht – violett mit Sternen – ist echt ne coole Sache und diejenige hat schon über sechzig Mundschütze (schreibt man das so???) für Ihre Freunde, mich und noch viele andere Leute genäht – echt cool, dass es so viele fleißige und kreative Leute - auch gerade aktuell gibt. Ich freue mich übrigens schon auf Ihren Leserbrief…
Euer

 

 

 

Oberhaching, 19.05.20

Wutausbrüche

Liebe Leserinnen,
liebe Leser,

Gläser fliegen durch das Büro, das Geschrei ist auch durch die Türen zu vernehmen und auch die eingetretene Türe ist schon zweimal ausgewechselt worden – das ist doch großes Kino.
Leider gibt es das bei meinem Pfarrer nicht – schade.

Der ist vielmehr in manchem eher ein bisschen eigen oder besonders und folgende Dinge mag er überhaupt nicht!

Unterschiedliche Schriftarten in einem Text? Das nervt ihn wirklich total – versteh ich nicht, aber da ist er echt eigen – die Pfarrnachrichten hat er gleich schon im September total umschreiben lassen – so fad nur noch eine Schriftart und -größe! Das zweite was er überhaupt nicht mag ist Asymmetrie: ein Christbaum? Bitte nicht! Unbedingt zwei! Zwei unterschiedliche Leuchter? Sofort den zweiten identischen suchen!

Da ist er echt ein bisschen eigen und selbst bei den Schaukästen will er immer farblich einheitliche Magnete – als würden irgendwen solche völlig unwichtigen Kleinigkeiten interessieren! Ist Ihnen des schon mal aufgefallen?

Aber das wohl Schlimmste für ihn ist eine Einladung zu einem Essen oder eine Brotzeit, wo direkt vor ihm der Käseteller steht – seinen Gesichtsausdruck sollten sie mal beobachten – sehr interessant und Fotoapparat nicht vergessen!
Euer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es folgen weitere Kommentare des Esels:

03.06.20   Alles über Männer

06.06.20   Alles über Hochzeiten

09.06.20   Alles über Kritik

12.06.20   Alles über Kleidung

15.06.20   Alles übers Telefonieren

18.06.20   Alles über Blumen

21.06.20  Alles über die Kirche

24.06.20   Alles über Weihnachten

27.06.20   Alles über Mathematik

30.06.20   Alles über Urlaub

 

Archiv der Kommentare des Esels:

19.4.20 Alles ueber ihren Pfarrer
22.4.20 Alles ueber Oberhaching

25.4.20 Alles ueber Frauen

28.4.20  Alles ueber Oekumene
01.5.20 Alles ueber Taufkirchen
04.05.20  Alles ueber Kleidung
07.05.20   Alles ueber das Ordinriat
10.05.20  Alles ueber Zigarren
13.05.20  Alles ueber Fahrraeder
16.05.20  Agnes und Eva